Codex Seraphinianus

Codex Seraphinianus

Eine neue Herausforderung für Sprachwissenschaftler! Codex Seraphinianus ist eines der außergewöhnlichsten Bücher, die je in einer nicht entzifferbaren Sprache geschrieben wurden. Es handelt sich um ein surrealistisches Buch, das 1981 zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Es gilt als eines der merkwürdigsten und schönsten Kunstwerke, die je geschaffen wurden.

Der Autor ist der Industriedesigner Luigi Serafini. Er hat das Buch in einer unbekannten Sprache verfasst, die der Umsetzung von Kodierungs- und Entschlüsselungsprozessen in der Informatik, Genetik und Literaturkritik dient.